Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

LEXION 670-620

Motor und Fahrwerk.

Die Maschinenentwicklung bei CLAAS steht für das permanente Streben nach noch mehr Wirkungsgrad, noch mehr Zuverlässigkeit und noch mehr Wirtschaftlichkeit. Das gilt selbstverständlich für alle Bereiche eines CLAAS Mähdreschers. Entscheidende Bedeutung kommt hierbei dem Antriebssystem zu. Und dazu gehört weit mehr als nur ein starker Motor.

LEXION 670-620

LEXION 670-620

Motor und Fahrwerk.

Die Maschinenentwicklung bei CLAAS steht für das permanente Streben nach noch mehr Wirkungsgrad, noch mehr Zuverlässigkeit und noch mehr Wirtschaftlichkeit. Das gilt selbstverständlich für alle Bereiche eines CLAAS Mähdreschers. Entscheidende Bedeutung kommt hierbei dem Antriebssystem zu. Und dazu gehört weit mehr als nur ein starker Motor.

Motoren und Fahrwerk.

LEXION 670-620

Mehr Kraftreserven. Die Motoren.

Kombination aus Kraft und Intelligenz.

Die neuen Mercedes-Benz Motoren mit bis zu 10,7 l Hubraum sorgen beim LEXION für Höchstleistung. Und das bei niedrigen Betriebskosten. Mit diesen Motoren erfüllen alle LEXION 600 Modelle die Anforderungen der Abgasstufe Stage IV (Tier 4). Die Modelle LEXION 670 und 660 verfügen über 10,7 l Hubraum und sind nun auch mit DYNAMIC COOLING ausgerüstet.

Die Fakten.

  • LEXION 670 / 660: Mercedes-Benz OM 470 LA, 10,7 l
  • LEXION 650 / 630 / 620: Mercedes-Benz OM 936 LA, 7,7 l
  • Sechs Zylinder in Reihe
  • Abgasnorm Stage IV (Tier 4)
  • DYNAMIC COOLING für LEXION 670 / 660
  • Neuer Kraftstofftank mit 800 l Fassungsvermögen
  • Hohes Drehmoment
  • Geringer Kraftstoffverbrauch
  • Optimale Kraftübertragung
  • Planare Staubabsaugung.
    LEXION 670-620

    Ein verlässliches System: Mit der planaren Staubabsaugung stehen den Modellen LEXION 650, 630 und 620 hohe Kühlleistung und ausreichende Kühlreserven zur Verfügung. Während oben die Luft angesaugt wird, stellt eine automatische Staubabsaugung die ständige Reinigung des Kühlers sicher. Der Staub wird nach unten abgeführt. Die Verschmutzung der Kühllamellen verringert sich deutlich.

  • Gute Zugänglichkeit für Wartung und Pflege.
    LEXION 670-620

    Über die Aufstiegsleiter ist die Motorplattform gut erreichbar. Das Kühlerpaket kann zur Reinigung aufgeklappt werden. Auch der Luftfilter kann werkzeuglos entnommen werden. So ist die tägliche Wartung am Motor schnell erledigt. Damit Wartungsarbeiten auch bei Dunkelheit sicher durchgeführt werden können, befinden sich am Aufstieg, am Tankstutzen und unter der Motorhaube Lampen, die den Arbeitsbereich ausleuchten.

  • Alles hat seinen Platz.
    LEXION 670-620

    Im hinteren Bereich der Motorplattform befinden sich der AdBlue-Tank und eine Halterung für einen Luftschlauch sowie eine Luftpistole. Ist die Maschine mit einem Kompressor ausgerüstet, gibt es einen Luftanschluss zum Reinigen der Maschine auf der Motorplattform.

LEXION 670-620

Mehr kühle Intelligenz. DYNAMIC COOLING.

DYNAMIC COOLING für LEXION 670 und 660.

Die beiden Modelle LEXION 670 und 660 sind jetzt auch mit der revolutionären liegenden Kühlanlage ausgestattet. In der LEXION 700 Baureihe hat sie in den vergangenen Jahren vollends überzeugt und hält nun auch Einzug in die LEXION 600 Baureihe. Sie befindet sich in optimaler Position: liegend hinter dem Motorraum. Ein großes rotierendes Sieb mit einem Durchmesser von 1,60 m stellt sicher, dass jederzeit genügend Frischluft angesaugt werden kann. Die permanente Reinigung erfolgt durch eine automatische Staubabsaugung. Das groß dimensionierte Kühlerpaket verfügt über genügend Reserven, gewährleistet damit eine ständige Kühlung und sorgt für längere Reinigungsintervalle.

Kraftstoff sparen durch variablen Lüfterantrieb.

Ein im Mähdrescherbereich einzigartiger variabler Lüfterantrieb regelt in allen LEXION Modellen seine Umdrehungsgeschwindigkeit selbstständig – abhängig von der benötigten Kühlleistung. Das spart effektiv Kraft, die dem Rest der Maschine zur Verfügung steht. Ein intelligenter Mechanismus, der Leistung immer nur dann abfordert, wenn sie auch wirklich benötigt wird.

LEXION 670-620
LEXION 670-620

Geschickt konstruiert: mit Vorhangeffekt.

Die Konstruktion der Kühlanlage führt zu einer idealen Luftströmung. Oben angesaugt, gelangt die Frischluft durch den Kühler nach unten und wird anschließend durch den Motorraum und über seitliche Kühlrippen abgeführt. Dabei entsteht ein besonders nützlicher Vorhangeffekt: Die Luftströmung wirkt aktiv dem Aufsteigen von Staub entgegen, verhindert so eine Verschmutzung des Kühlers und übernimmt praktisch die Funktion einer permanenten Reinigung. Doppelter Vorteil: Immer ausreichende Kühlung und lange Wartungsintervalle.

LEXION 670-620

Mehr Leistung in steiler Hanglage. MONTANA

Die Arbeitshydraulik: mehr Hubkraft, weniger Reaktionszeit.

Auch für steile Hanglagen ließ sich die herausragende Leistungsfähigkeit des LEXION weiter steigern. Die Arbeitshydraulik verbessert die Funktionalität der gesamten MONTANA Steuerung.

  • Verbesserter Wirkungsgrad der Arbeitshydraulik durch Axialverstellpumpe (LS-Pumpe)
  • Betriebsdruck 200 bar (+ 10%)
  • Ölfördervolumen der Arbeitspumpe 120 l/min (+ 50%)
  • Größere Vorsatzhubfähigkeit: + 10% Gewicht /+ 50% höhere Reaktionsgeschwindigkeit (Proportionalventiltechnik)
  • Maximale Reversierleistung auch bei Standgas, 10% mehr Drehmoment
  • Synthetiköl mit hohem Viskositätsindex verleiht bessere Reibeigenschaften
  • Geräuschärmer, da keine Druckänderungen (Konstantdrucksystem)
  • Effizientes Pumpenverteilgetriebe

LEXION 670-620

Effektiv dreschen wie in der Ebene.

Kernelement des LEXION MONTANA ist seine Triebachse. Durch ein Verdrehen der Portale mit hydraulischen Schwenkzylindern passen sich die Räder dem Untergrund an. Das MONTANA Fahrwerk gleicht Seitenneigungen von bis zu 17% und Längsneigungen von bis zu 6% aus. Das ermöglicht selbst in steilen Regionen eine große Druschleistung und ein effektives Arbeiten wie in der Ebene. In jeder Hanglage befindet sich der Fahrer in einer optimalen, bequemen Sitzposition, um auch lange Arbeitstage stressfrei zu bewältigen.

LEXION 670-620

TERRA TRAC. Mehr Bodenschonung im Feld.

Rundherum praxisbewährt.

CLAAS bietet seit über 20 Jahren das eigene TERRA TRAC System an. Mittlerweile sind weltweit schon unzählige TERRA TRAC Laufwerke im Einsatz. In der Praxis hat sich das CLAAS TERRA TRAC selbst unter schwierigsten Bedingungen bewährt – immer und immer wieder.

LEXION 670 und 660 mit TERRA TRAC.

Der Transport von Großmaschinen auf öffentlichen Straßen wird bei der Verkehrslage heutzutage immer schwieriger. Darüber hinaus ist die Straßentransportbreite je nach Land durch die Straßenverkehrsordnung begrenzt.

Für die Modelle LEXION 670 und 660 stehen insgesamt drei verschiedene TERRA TRAC Laufbänder in drei Breiten zur Verfügung. Somit gibt es für alle Ansprüche das passende TERRA TRAC Laufband.

LEXION 670-620

635 mm

LEXION 670-620

735 mm

LEXION 670-620

890 mm

Komfortabel wie nie zuvor.

Mit TERRA TRAC bewegen Sie Ihren LEXION wie auf Samtpfoten übers Feld. Eine rundum ausgefeilte Konstruktion schafft dafür die Voraussetzungen: Im TERRA TRAC sind alle Komponenten (Triebrad, Laufrad und Stützrollen) separat gefedert – das verringert Stöße auf Karosserie und Maschinerie, erhöht den Komfort für den Fahrer und gewährleistet eine bessere Kurvenstabilität.

  • Automatischer Niveauausgleich. Hydropneumatische Federung.
    • Die hydropneumatische Federung kann durch das Befüllen oder Entlasten der Hydraulikzylinder im Betrieb angehoben oder abgesenkt werden
    • Triebrad, Laufrad und Stützrollen sind gegeneinander drehbar gelagert, Hydraulikzylinder mit integriertem Druckspeicher stützen die Lagerung
    • Effekt: ein automatischer Niveauausgleich ab 2 km/h für eine bessere Kurvenstabilität
  • Im Überblick: das Raupenlaufwerk TERRA TRAC.

    Wer heute bodenschonend erntet und Bodenverdichtungen vermeidet, muss morgen nicht mit Ernteverlusten rechnen.

    • Transportbreite 3,49 m
    • Bodenschonung: 66% weniger Bodendruck als bei Radmaschine
    • Bessere Traktion (Mais / Reis / Nässe / Hang)
    • Größere Hangstabilität (Seitenhang)
    • Weniger Fahrwiderstand, weniger Schlupf, weniger Kraftstoffverbrauch
    • Längere Einsatzzeiten, höhere Kampagnenleistung
    • Volle Straßentauglichkeit mit 30 km/h

    Im CEBIS können drei verschiedene Fahrwerkshöhen eingestellt werden, so kann die Bodenfreiheit der Maschine angepasst werden.

Große Aufstandsfläche, geringe Transportbreite.

Mehr Zeit für die Arbeit.

Jede Minute, die ein Mähdrescher auf der Straße einspart, kommt der Leistung auf dem Feld zugute. Der LEXION 670 TT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h auf der Straße. Ihr LEXION ist somit von Feld zu Feld schnell unterwegs bei großer Fahrsicherheit, hohem Fahrkomfort und ausgeprägter Spurtreue. Dies ist 2011 mit der SIMA-Innovation-Award-Silbermedaille ausgezeichnet worden. TERRA TRAC ermöglicht damit längere Feldarbeitszeiten und erhöht deutlich die Kampagnenleistung. Bessere Bodenanpassung, gleichmäßigere Stoppelhöhe, geringere Maschinenbelastungen und 30% flachere Druckzwiebelspitzen sprechen darüber hinaus für sich. Denn Bodenschonung ist Ertragsgewinn.


LEXION 670-620

Hydrostatischer Fahrantrieb.

Hydrostatischer Fahrantrieb.

Der hydrostatische Fahrantrieb des LEXION lässt sich ganz bequem mit dem Multifunktionsgriff steuern: ohne zu kuppeln, ohne zu schalten. Die Baureihe der Hydrostate zeichnet sich durch einen höheren Wirkungsgrad aus. Sie profitieren von einer Krafteinsparung, die dem Rest der Maschine zur Verfügung steht und unterm Strich zu einer Effizienzsteigerung führt.

Alle Modelle werden elektrohydraulisch angesteuert und können darüber hinaus mit dem CRUISE PILOT als automatischem Vorfahrtsregler ausgestattet werden. So fährt sich der LEXION sowohl manuell als auch automatisch wie ein Luxuswagen. Der hohe Bedienkomfort wirkt sich umgehend leistungssteigernd aus.