Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

JAGUAR TERRA TRAC

Schonend auf der Erfolgsspur.

Die Landwirtschaft verändert sich. Um den steigenden Anforderungen der Landwirte und Lohnunternehmer im Hinblick auf Flächenleistung, Flexibilität und geringeren Bodendruck gerecht zu werden, entwickelt CLAAS die TERRA TRAC Technologie konsequent weiter.

JAGUAR TERRA TRAC

Schonend auf der Erfolgsspur.

Die Landwirtschaft verändert sich. Um den steigenden Anforderungen der Landwirte und Lohnunternehmer im Hinblick auf Flächenleistung, Flexibilität und geringeren Bodendruck gerecht zu werden, entwickelt CLAAS die TERRA TRAC Technologie konsequent weiter.

CLAAS Feldhäcksler | JAGUAR 960 TERRA TRAC.

Ihre Vorteile.

  • Schnell auf der Straße
  • Bodenschonend im Feld
  • Spurtreu am Hang
  • Traktionsstark im Schwereinsatz
  • Komfortabel bei der Fahrt

Perfekt am JAGUAR.

Der Boden ist die wichtigste Produktionsgrundlage der Landwirtschaft. Er lässt sich nicht vermehren. Auf den vorhandenen Flächen müssen immer höhere Erträge erzeugt werden. Das geht nur mit größeren, leistungsfähigeren und damit schwereren Maschinen. Die Folge sind Bodenverdichtungen. Um diese deutlich zu minimieren, haben wir TERRA TRAC entwickelt – das Antriebskonzept mit patentierter Kinematik für besonders hohe Bodenschonung.

Für den JAGUAR haben wir das TERRA TRAC Konzept konsequent weiter gedacht. Der JAGUAR TERRA TRAC ist der erste Feldhäcksler mit einer serienmäßigen Lösung für die boden- und grünlandnarbenschonende Befahrung. Die Vorgewendeschonung verringert die Aufstandsfläche bei Kurvenfahrten um ein Drittel und schont die Grasnarbe. Damit ist es erstmals möglich, die Vorteile des Raupenlaufwerks das ganze Jahr über auf allen Flächen zu nutzen.

JAGUAR 980-930
  1. Laufband in drei Breiten
  2. Federungs- und Bandspannsystem
  3. Triebrad
  4. Stützrollen
  5. Laufrad
  6. Reifendruckregelanlage Lenkachse

Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
Download > RGB (875KB)  |  CMYK (26MB)
schließen
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte CARGOS 9600-9400 760-740 LINER Schwader
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte CARGOS 760-740
Download > RGB (828KB)  |  CMYK (28MB)
schließen
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte CARGOS 760-740
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte CARGOS 760-740
Download > RGB (1,2MB)  |  CMYK (44MB)
schließen
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte CARGOS 760-740
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte
JAGUAR 980-930 CARGOS 8500-8300
Vorsatzgeräte CARGOS 760-740 JAGUAR 980-930
JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte
Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte CARGOS 760-740 JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte JAGUAR 980-930
Vorsatzgeräte CARGOS 760-740 JAGUAR 980-930
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte
JAGUAR 980-930 Vorsatzgeräte
JAGUAR 980-930

TERRA TRAC Konzept.

Das Kraftwerk.

Das TERRA TRAC Antriebskonzept mit patentierter Kinematik vereint zuverlässige, langlebige Komponenten mit ausgefeilter Technik.

  • Kraftschlüssiger Antrieb: Es erfolgt kein unterbrochener Antrieb über einzelne Zähne, sondern ein kontinuierlicher Antrieb über Reibschluss und das gesamte Band.
  • Große Laufräder: Die großen Laufräder verhindern ein schnelles Einsinken in den Boden und ermöglichen ein besseres Herausfahren aus der Fahrspur bei extremen Bedingungen. Der große Durchmesser führt ferner zu einer größeren Kontaktfläche zum Laufband und erlaubt eine effektive Kraftübertragung.
  • Hydropneumatische Federung: Das smarte Federungssystem sorgt für einen hohen Fahrkomfort und eine geringe Maschinenbelastung, wobei die Laufräder und Stützrollen separat gefedert sind. Das ermöglicht Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 40 km/h und eine spürbar bessere Kurvenstabilität.
  • Automatische Laufbandspannung: Das stabile Laufband wird durch einen zusätzlichen Hydraulikzylinder gespannt. Das verhindert Schlupf. Die Spannung wird ständig elektronisch kontrolliert. Bei einem Druckabfall wird der Fahrer über das CEBIS gewarnt.

Die Vorteile.

Das TERRA TRAC Antriebskonzept überzeugt Landwirte und Lohnunternehmer weltweit dank folgender Merkmale:

  • Große Aufstandsfläche bei StVZO-konformer Transportbreite
  • Vermeidung von Bodendruck und Schonung der Bodenstruktur
  • Weniger Fahrwiderstand, weniger Schlupf, weniger Kraftstoffverbrauch und größere Hangstabilität durch optimierte Traktion
  • Höhere Kampagnenleistung durch längere Einsatzzeiten, auch unter schwierigen Bedingungen
  • Flachere, mit der folgenden Bodenbearbeitung einfach zu beseitigende Fahrspuren
  • Komfortabler Arbeitsplatz auf Feld und Straße auch bei hohen Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h durch vollgefedertes Raupenlaufwerk

Diese Vorteile haben Auswirkungen auf die Effizienz der Betriebe und bergen ein enormes Kosteneinsparungspotenzial. Die Erhaltung einer guten Bodenstruktur ist Grundvoraussetzung für gute Erträge. Auch der Düngeaufwand kann durch einen guten Aggregatzustand des Bodens minimiert werden, denn ein gesunder Boden kann vorhandene Nährstoffe besser mobilisieren als ein verdichteter.

Der Einsatz des TERRA TRAC Raupenlaufwerks kann zudem zu Kraftstoffeinsparungen führen. Die nachfolgende Bodenbearbeitung kann mit weniger Zugkraftbedarf erfolgen, da die Verdichtungen oberflächlicher sind, im Gegensatz zu anderen Antriebssystemen gleicher Gewichtsklassen. Die guten Traktionsleistungen des Raupenfahrwerkes erhöhen die Zugkraft und damit die Schlagkraft bei gleichem Verbrauch.

Der ganzheitliche Ansatz.

Die Vorteile des TERRA TRAC Konzepts liegen auf der Hand und bewähren sich bei den Mähdreschern seit über 20 Jahren. Um die Potenziale des Systems auf ganzer Linie ausschöpfen zu können, ist es wichtig, Bodenschonung als ganzheitlichen Konzeptansatz zu sehen. Dafür sollte der Boden während der gesamten Prozesskette, d.h. bei allen Arbeitsgängen, schonend behandelt werden. Deshalb ist für CLAAS die logische Konsequenz, dieses Konzept auch auf den Traktor und den Feldhäcksler zu übertragen, damit Landwirte und Lohnunternehmer ihre Grundlage, den Boden, von der Saat bis zur Ernte nachhaltig behandeln und bearbeiten können.