Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

AVERO 240 / 160

Die Kompaktklasse.

Der erste seiner Klasse mit APS. Das APS Dresch- und Abscheidesystem leistet bereits im LEXION und im TUCANO ausgezeichnete Arbeit. Die bewährte Dreschtechnologie von CLAAS ist so auch in der Kompaktklasse verfügbar.

AVERO 240 / 160

Die Kompaktklasse.

Der erste seiner Klasse mit APS. Das APS Dresch- und Abscheidesystem leistet bereits im LEXION und im TUCANO ausgezeichnete Arbeit. Die bewährte Dreschtechnologie von CLAAS ist so auch in der Kompaktklasse verfügbar.

Intelligente Erntehelfer im Einsatz.

Wie gut ein Fahrer seine Maschine im Griff hat, ist für die Produktivität eines Ernteeinsatzes entscheidend. Der AVERO verspricht mit seinem ergonomisch geformten Multifunktionsgriff höchsten Fahr- und Bedienkomfort.

Mit ihm regulieren Sie die Fahrgeschwindigkeit und steuern bequem viele weitere Funktionen:

  • Fahrtrichtung
  • Schneidwerks- und Haspeleinstellung
  • Schneidwerk STOP
  • Korntankentleerung EIN / AUS
  • Schwenken des Korntankauslaufrohrs
AVERO 240 / 160

Übersichtliches Informationsterminal.

Das kompakte CIS Terminal ist ergonomisch in die Konsole integriert und erlaubt dem Fahrer einen schnellen Überblick über eine Vielzahl wichtiger Maschineninformationen. So lässt sich das Zusammenspiel zwischen Fahrer und Maschine im Laufe eines Einsatzes kontinuierlich optimieren.

Mit PROFI CAM alles im Blick.

Alle AVERO Modelle können auf der Strohausfallhaube mit einer PROFI CAM ausgestattet werden. Indem die Kamera an genau dieser Stelle positioniert wird, lassen sich gleich zwei Bereiche bequem über einen Farbmonitor in der Kabine überwachen:

  • Häckselgutverteilung / Strohablage
  • Heck der Maschine bei Rückwärtsfahrt

Insgesamt können bis zu vier Kameras an das System angeschlossen und zeitgleich auf dem Farbmonitor in der Kabine angezeigt werden.