Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Kompromisslos

Die CLAAS Strategie bei kleinen und großen Mähwerken

Alle Mähwerke, egal ob das DISCO 1100C BUSINESS mit einer Arbeitsbreite von 10,7 m oder das kleine DISCO 24 mit 2,2 m Arbeitsbreite – alle Modelle sind ausnahmslos mit dem gleichen MAX CUT Mähbalken ausgestattet.

Kompromisslos

Die CLAAS Strategie bei kleinen und großen Mähwerken

Alle Mähwerke, egal ob das DISCO 1100C BUSINESS mit einer Arbeitsbreite von 10,7 m oder das kleine DISCO 24 mit 2,2 m Arbeitsbreite – alle Modelle sind ausnahmslos mit dem gleichen MAX CUT Mähbalken ausgestattet.

CLAAS fährt in der Futtererntetechnik eine ganz eigene Strategie.

Alle Mähwerke, egal ob das DISCO 1100C BUSINESS mit einer Arbeitsbreite von 10,7 m oder das kleine DISCO 24 mit 2,2 m Arbeitsbreite – alle Modelle sind ausnahmslos mit dem gleichen MAX CUT Mähbalken ausgestattet.

Dieses Prinzip galt auch bei der Entwicklung der neuen Heckmäher-Generation. Hier ging es darum, die bekannten Vorteile der MAX CUT Mähbalken auch bis in die kleinsten Arbeitsbreiten verfügbar zu machen und gleichzeitig das bisherige Konzept der Seitenaufhängung, Federentlastung und vertikalen Transportposition deutlich weiterzuentwickeln.

Auch wenn ein 2,2 m breites DISCO Mähwerk nicht den gleichen Hektardurchsatz hat wie die größeren Modelle, so setzen die CLAAS Entwickler auf die gleichen Komponenten im Mähbalken.

Die verschraubte, verwindungsfähige Bauweise sowie die HD-Verschleißschutzkomponenten an Mähscheiben und Klingenhaltern sichern beim MAX CUT Mähbalken die Dauereinsatz-Sicherheit. Die tief sitzenden Mähklingen und die speziellen Gegenscheiden ermöglichen auch bei schwierigem Futter eine gute Schnittqualität. Die Balkenunterseite ist speziell geformt und verhindert so das gefürchtete „Aufschieben“ von Erde oder gemähtem Futter.

Die Seitenaufhängung erlaubt große Böschungswinkel am Hang auf- und abwärts.

Kraftsparender Antrieb

Alle neuen DISCO Mähwerke können mit dem MAX CUT Niedrig-Drehzahlkonzept mit ca. 15 % reduzierter Motordrehzahl eingesetzt werden, sodass insbesondere kleine Traktoren den Bereich des Motors mit max. Drehmoment zum Mähen nutzen können. Praxiserfahrungen bestätigen bis zu 20 % reduzierten Dieselverbrauch.

Mehr Sicherheit bei Transport

Mit der bis zu 105° schrägen Transportposition ist vor allem beim DISCO 360 die Straßenfahrt deutlich angenehmer, da die schräge Transportposition den Abstand zum Straßenrand und zu Bäumen vergrößert. Außerdem wird die Traktorbeleuchtung nicht mehr wie bei den Vorgängermodellen verdeckt. So ist neben der Einsatz­sicherheit, auch die Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet.

 

Kontakt: thilo.bruns@claas.com

Durch die optimierte Transportposition klappt die Mäheinheit kompakt hinter den Traktor.

Der robuste Riemenantrieb dämpft Lastspitzen.

Bei allen neuen DISCO Modellen haben wir einen Portalrahmen verbaut, der eine Schwerpunktentlastung ermöglicht.