Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

#claasinnovation

Immer der richtige Druck

Was geht wirklich? Unser APC bringt seit 2016 die QUADRANT Quaderballenpresse an ihre Leistungsgrenze, ohne sie zu überschreiten. Wer Leistung kauft, soll sie auch nutzen können.

NameProduktJahr

APC                  

Presse                2016                           

 

Mit nur einem Knopf zum optimalen Pressdruck: Die automatische Pressdruckregelung APC sorgt dafür, dass die QUADRANT Pressen zu jeder Zeit ihre optimale Leistung abrufen. Die Sensorik der Innovation steckt dabei in der optimierten Version des klassischen CLAAS Knoters.

 

APC bietet dem Fahrer maximalen Fahrkomfort bei dauerhaft hoher Pressdichte.

Quaderballenpressen der QUADRANT Serie sind leistungsfähige Maschinen mit gewaltigem Leistungspotenzial, ein einziger Ballen kann es je nach Material und Länge auf ein Gewicht von mehr als 500 kg bringen. Quaderballen sind aufgrund ihrer Form sehr gut zu lagern, beim Pressen kommt es auf möglichst gleichbleibende Qualität sowie auf einen schonenden Umgang mit dem geernteten Futter an. Gleichzeitig müssen die zeitlich befristeten Erntefenster bestmöglich genutzt werden. Das funktioniert, wenn der Nutzer der QUADRANT Maschine ihre Leistungsfähigkeit auf den Punkt abruft. Ein 2016 eingeführtes Feature namens APC hat diesen sensiblen Punkt automatisiert.

APC steht für AUTOMATIC PRESSURE CONTROL, also Automatische Druckregelung. Das Feature stellt insbesondere für wenig erfahrene Pressenpiloten eine wertvolle Arbeitserleichterung dar, für das Unternehmen ist das System ein echtes Alleinstellungsmerkmal: APC kann nur CLAAS! Die Technik sorgt dafür, dass die QUADRANT Presse immer an ihrer Leistungsgrenze gefahren wird, ohne dabei eine Überlast zu riskieren. Lediglich zwei Parameter muss der Nutzer im Vorfeld über das ISOBUS-Terminal eingeben: die gewünschte Ballendichte in Prozent Maschinenauslastung sowie den Typ des Bindegarns in der Presse. Den Rest erledigt zuverlässig das APC System. Über Sensoren am Hauptrahmen sowie an den Knotern misst es permanent die auftretenden Kräfte und reguliert entsprechend den Grad der Verdichtung des Quaderballens.

In den neuen QUADRANT Pressen steckt neben dem innovativen APC auch das älteste Firmenpatent überhaupt: der Knoter – von CLAAS wesentlich verbessert und 1921 erstmals patentiert. Die Quaderballenpressen verfügen über jeweils sechs Knoter in optimierter Version. Drei davon sind mit Sensoren ausgerüstet, die laufend die relevanten Messwerte an das APC liefern. Das integrierte Wiegesystem mit vier Sensoren direkt an der Ballenrampe ermittelt zudem das Gewicht des gerade produzierten Ballens. Diese Daten sind nicht nur für Lohnunternehmer interessant, die ihre Leistung pro Tonne abrechnen: Die automatisch erzeugten Wiegedaten sind auch für planerische Zwecke nutzbar und können in Zukunft per TELEMATICS ins Büro oder in eine Farm-Management-Software übertragen werden.
 

 

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem Buch: "Ideen säen. Zukunft ernten."