Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

XERION 5000-4000

Optimaler Antrieb für beste Ergebnisse.

Unter dem Namen CLAAS POWER SYSTEMS (CPS) kombiniert CLAAS die besten Komponenten in einem Antriebssystem, das Maßstäbe setzt. Höchstleistung immer dann, wenn sie benötigt wird.

XERION 5000-4000

Optimaler Antrieb für beste Ergebnisse.

Unter dem Namen CLAAS POWER SYSTEMS (CPS) kombiniert CLAAS die besten Komponenten in einem Antriebssystem, das Maßstäbe setzt. Höchstleistung immer dann, wenn sie benötigt wird.

Pure Kraft. Der Motor.

XERION 5000-4000
XERION 5000-4000

Mercedes-Benz OM 470 LA

Volle Power.

Die modernen 6-Zylinder-Reihenmotoren von Mercedes-Benz entsprechen der Abgasnorm Stage IV (Tier 4). Außer durch ihre ausgereifte Technologie überzeugen sie durch zahlreiche Vorteile:

  • Hohes Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen
  • Drehmomentstabil über einen breiten Drehzahlbereich
  • Erfüllung der Abgasnorm Stage IV (Tier 4) allein durch den Einsatz der SCR-Technologie
XERION 5000-4000

Mercedes-Benz OM 471 LA

Zwei Motoren für drei Kraftpakete.

Im XERION 4000 ist der OM 470 LA mit 10,6 l Hubraum eingebaut. Die beiden größeren Modelle XERION 5000 / 4500 werden vom OM 471 LA mit 12,8 l Hubraum angetrieben.

Aus Antrieb wird Vortrieb. Das Getriebe.

XERION 5000-4000

CMATIC heißt stufenlos.

CMATIC steht für stufenlose Getriebetechnik bei den CLAAS Traktoren. In der XERION Baureihe wird sie mit dem ZF-Eccom- Getriebe umgesetzt. Die vier Lamellenkupplungen ermöglichen stets einen hohen mechanischen Anteil in der Kraftübertragung. Das macht den XERION besonders effizient.

Gradliniger Antriebsstrang.

Der bewusst gradlinig aufgebaute Antriebsstrang überträgtdie Motorleistung auf direktem Wege zu den Achsen und der Zapfwelle.

Zuschaltbare Längs- und Querdifferentiale sorgen für einen optimalen Kraftfluss, wenn es darauf ankommt.

XERION 5000-4000

ZF-Eccom-4.5-Getriebe.

  • Für alle TRAC und TRAC VC Modelle
  • Die Option Nebenabtrieb ermöglicht eine Leistungshydraulik für die Übertragung von hohen Hydraulikleistungen bei niedrigsten Motordrehzahlen
  • Für 40 und 50 km/h Höchstgeschwindigkeit in beide Richtungen verfügbar
  • Zuschaltbares Längsdifferential
XERION 5000-4000

ZF-Eccom-5.0-Getriebe.

  • 700 kg leichter als das Eccom 4.5
  • Permanenter Allradantrieb
  • Bis zu 30 km/h Rückfahrtgeschwindigkeit

Einfach oder doppelt bereift.

Die beiden Lenkachsen erlauben neben der Einfachbereifung mit vier Reifen auch eine Zwillingsbereifung mit acht Reifen (TRAC und TRAC VC). Für die Montage der Zwillingsbereifung können einteilige oder zweiteilige Distanzstücke verschraubt werden. Der Vorteil der zweiteiligen Distanzstücke ist die Transportbreite von 3 m bei einer 710er-Bereifung, wenn die Zwillingsräder demontiert wurden.

Fest verschraubt.

Geschraubt ist stabiler als geschweißt. Aus diesem Grund werden die Verstrebungen des Rahmens verschraubt. Festigkeit und Belastbarkeit werden so noch weiter erhöht.

XERION 5000-4000

Langer Radstand.

Ein langer Radstand erhöht den Fahrkomfort. Der Abstand von 3,6 m von Achse zu Achse verbessert aber nicht nur die Einsatzstabilität, sondern trägt auch erheblich dazu bei, dass die Motorkraft in effektive Zugleistung umgesetzt wird. Mit den beiden Lenkachsen bleibt der XERION weiterhin wendig und übersichtlich.

XERION 5000-4000

Hohe Lastaufnahme.

Die 110 mm starke Zugkugelkupplung hinter der Kabine hat eine maximale Stützlast von 15 Tonnen. Über eine Schwanenhalsverbindung zu den Anhängegeräten bleibt das gesamte Gespann kürzer als über eine andere Anhängung und ebenfalls wendiger. Die Zugkugel nimmt die hohen Lasten auf und verteilt sie auf beide Achsen.

Lenkprogramme.

  • Bleibt auch am Vorgewende aktiv
  • Übersteuerung der Lenkprogramme durch starken Lenkeinschlag (bis auf Fahrhebellenkung)
  • Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h bei Aktivierung eines Sonderlenkprogrammes
XERION 5000-4000

Standardlenkprogramm

  • Kombination aus Allrad- und Vorderachslenkung
  • Ab 5° Lenkeinschlag der Vorderachse wird die Hinterachse elektrohydraulisch nachgeführt
  • Ab 12 km/h kontinuierliche Reduzierung des Lenkeinschlages
  • Vollständige Verriegelung bei 40 km/h
XERION 5000-4000

Allradlenkung

  • Hinterachse wird synchron, jedoch entgegengesetzt zur Vorderachse ausgelenkt
  • Auslenkung der Achsen erfolgt gleichzeitig

Anwendungsschwerpunkt

  • Typische Feldanwendungen wie Bodenbearbeitung und Saat
  • Hohe Wendigkeit
  • GPS Lenkung nur in der Standardlenkung und im Schongang möglich
XERION 5000-4000

Einseitiger Hundegang

  • Hinterachse bewegt sich diagonal zur Vorderachse
  • Steuerung der Hinterachse erfolgt über den CMOTION

Anwendungsschwerpunkt

  • Alle Arbeiten bei denen am Hang gearbeitet wird
  • Ideal bei Hangabdrift
XERION 5000-4000

Schongang (kleiner Hundegang)

  • Hinterachse bewegt sich in Parallelspur zur Vorderachse
  • 75% des Lenkeinschlages nutzbar
  • Lenkkorrekturen per Lenkrad über die Vorderachse (bis 4°)

Anwendungsschwerpunkt

  • Ausbringung von Gülle
  • Überfahrten minimieren
  • GPS Lenkung möglich
XERION 5000-4000

Großer Hundegang

  • Hinterachse bewegt sich in Parallelspur zur Vorderachse
  • Lenkkorrekturen direkt über Allradlenkung
  • Steuerung ebenfalls über CMOTION

Anwendungsschwerpunkt

  • Walzarbeiten auf dem Silo

Leistung, wo sie hingehört. Die Zapfwelle.

XERION 5000-4000

Viel nutzbare Leistung.

Der XERION entfaltet seine Leistung im Zapfwellenbetrieb mit 1.000 U/min bei einer reduzierten Motordrehzahl von 1.730 U/min. Durch den einfach aufgebauten Antriebsstrang wird die komplette Leistung auf den Zapfwellenstummel übertragen.

So arbeiten Sie mit reduziertem Kraftstoffverbrauch bei voller Motorleistung.

XERION 5000-4000

Verschiedene Zapfwellenstummel verfügbar.

  • 1 ¾", 6-teilig
  • 1 ¾", 20-teilig
  • 2 ¼", 22-teilig (Ø 57,7 mm)

Mit dem Zapfwellenstummel von 2 ¼" können auch Motorleistungen über 500 PS effektiv auf Anbaugeräte übertragen werden.

Macht ordentlich Druck. Die Hydraulik.

XERION 5000-4000

Die Fakten.

Der XERION ist mit drei Hydraulik-Loadsensing-Kreisläufen ausgestattet:

1 Hauptkreislauf für die Steuergeräte und Kraftheber

Der Hauptkreislauf weist folgende Leistungswerte auf:

  • 200 bar Betriebsdruck
  • 195 l/min max. Fördermenge
  • 105 l/min max. Durchflussmenge pro Steuergerät
  • 58 kW max. hydraulische Leistung
  • 120 l Tankvolumen

2 Nebenkreislauf für Ölkühlung, Lenkung und Bremse

3 Zusätzlicher dritter Kreislauf (Option) mit einer konstanten Leistung von 80 l pro Minute (bei 200 bar)

Starke Leistungshydraulik.

Direkt am Getriebe ist ein Nebenabtrieb angelegt, der eine Fördermenge von 250 l/min zur Verfügung stellen kann. Über diesen dritten Hydraulikkreislauf können somit bis zu 90 kW Leistung zusätzlich genutzt werden.

XERION 5000-4000

Anschlüsse vorn.

Bis zu drei doppeltwirkende Steuergeräte stehen vorn am XERION zur Verfügung, wenn auf den Frontkraftheber verzichtet wird.

Anschlüsse hinten.

Hinten können bis zu sechs doppeltwirkende Steuergeräte zusätzlich zu dem Heckkraftheber genutzt werden (ohne Heckkraftheber sieben Steuergeräte).

XERION 5000-4000

Power-Beyond serienmäßig.

Die Power-Beyond-Anschlüsse mit den großen Leitungsquerschnitten sowie den Flachkupplern vorn und hinten ermöglichen eine hohe Ölförderleistung an angekoppelte Geräte bei geringen Verlusten.

Hebt einfach mehr. Der Heckkraftheber.

Durchgehend kraftvoll.

Die 3-Punkt-Anhängung des Heckkrafthebers ist serienmäßig mit Kategorie-IV-Koppelpunkten ausgestattet.

  • Doppeltwirkende Zylinder
  • Durchgehend 10 t Hubkraft
  • Schwingungstilgung
XERION 5000-4000

Der Oberlenker.

Als oberen Anbaupunkt der 3-Punkt-Anhängung im Heck bietet CLAAS Ihnen einen mechanischen Oberlenker mit Koppelpunkten der Kategorie IV (Heavy Duty) an oder einen hydraulischen Oberlenker mit Koppelpunkten der Kategorien III oder IV.

XERION 5000-4000

Die Unterlenkerstabilisatoren.

Sie haben die Wahl zwischen mechanischen und hydraulischen Unterlenkerstabilisatoren. Die hydraulische Variante bietet die Möglichkeit, Arbeitsvorgänge zu automatisieren. Das Ver- und Entriegeln erfolgt über einen Schalter im Bedienpaneel.

Zusätzlich kann das Hubwerk auch mit einer Innenabstützung für die Kategorie 4N ausgestattet werden. Die Unterlenker werden dann direkt am Anhängebock geführt und machen Stabilisatoren überflüssig.

Trägt gern schwer. Der Frontkraftheber.

XERION 5000-4000

Voll integriert.

Der Frontkraftheber ist in den Rahmen voll integriert. Um die Fahrzeuglänge zu reduzieren, lassen sich die Unterlenker einfach einklappen. Außerdem profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Robuste Auslegung
  • Durchgehend 8,1 t Hubkraft
  • Doppelt wirkend
  • Lageregelung
  • Schwingungstilgung

Frontkraftheber für den Siloeinsatz.

Mit diesen verstärkten Unterlenkern ist der Einsatz mit einem bis zu vier Metern breiten Schiebeschild im Frontanbau möglich. Jeweils eine Scherschraube pro Unterlenker schützt den Fahrzeugrahmen vor Beschädigungen.

XERION 5000-4000

Alles im Griff.

Front- und Heckkraftheber lassen sich dank des CMOTION Multifunktionsgriffs bequem über den Daumen steuern, ohne dass die Hand bewegt werden muss.

Ganz schnell. Die Wartung.

XERION 5000-4000
XERION 5000-4000

Schnell gewartet.

In Sachen Wartung überzeugt der XERION durch beispielhafte Genügsamkeit. Das Wartungsintervall bei Getriebe-, Hydraulik- und Achsölen beträgt beispielsweise 1.500 h. Wenn es dann so weit ist und Wartungsarbeiten anstehen, lassen sich diese schnell und mühelos durchführen. Der Motorölfilter sitzt leicht zugänglich zwischen dem Vollrahmen.

Mehr Einsatzzeit.

  • Wechsel von Getriebe-, Hydraulik- und Achsölen erst nach 1.500 h
  • Einfacher Zugang zum Motorölfilter
  • Dank der einteiligen Motorhaube sind sämtliche Wartungspunkte schnell und gut erreichbar
  • Neues Motorluftansaugsystem erhöht die Standzeit der Filterpatrone deutlich
  • Anzeige des Wartungsstands über CEBIS
  • Gut zugängliche und robuste Unterbringung der Batterien
  • Kühlwasserbehälter auch bei geschlossener Motorhaube erreichbar

Alles zusammen vereinfacht die tägliche Pflege und Wartung. Dies trägt entscheidend zum Werterhalt der Maschine bei.

XERION 5000-4000

Saubere Sache.

Der XERION verfügt über eine effiziente und wartungsarme Reinigung der Motoransaugluft. Zyklone sorgen für eine Grobschmutzabscheidung. Der Schmutz wird über die Abgasanlage entfernt.

Der integrierte PowerCore®-Motorluftansaugfilter ist extrem robust, verfügt über eine hohe Filtrationsleistung und ist einfach in der Handhabung.