Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

VARIO.

Highlights:

  • Integrierte Rapsbleche für einen stufenlosen Gesamtverschiebeweg von 700 mm für Getreide und Raps
  • Großer Durchmesser der Einzugsschnecke von 660 mm für optimalen Gutfluss
  • Optimierte Haspel für weniger Mitnahme von Halmen
  • MULTIFINGER Einzugsschnecke
Vorsatzgeräte

VARIO.

Highlights:

  • Integrierte Rapsbleche für einen stufenlosen Gesamtverschiebeweg von 700 mm für Getreide und Raps
  • Großer Durchmesser der Einzugsschnecke von 660 mm für optimalen Gutfluss
  • Optimierte Haspel für weniger Mitnahme von Halmen
  • MULTIFINGER Einzugsschnecke

VARIO Schneidwerke.

VARIO Schneidwerke von CLAAS, ein Synonym für die beste Einstellung des Schneidwerkstisches am Markt. Mit den Modellen VARIO 1380 bis VARIO 500 hat CLAAS die tausendfach bewährten VARIO Schneidwerke konsequent weiterentwickelt.

  • Einsatz

    Die neue Generation der VARIO Schneidwerke ist das Schneidwerk für die Ernte von Getreide- und Rapsfrüchten. Es ist perfekt geeignet für hohe Schlagkraft und hohe Flächenleistung, egal ob bei niedrigen Erträgen oder in Hochertragsregionen. Die bedarfsgerechte Einstellung des VARIO Schneidwerkstisches bei Getreide (Kurz- oder Langstrohsorten) und Raps sorgt für einen stetig optimalen Gutfluss und somit für eine Leistungssteigerung der Gesamtmaschine von bis zu 10%.

    Die hohe Modellvielfalt vom VARIO 1380 bis zum VARIO 500 ermöglicht die Nutzung des LEXION, TUCANO und AVERO.

  • Technik
    • Schneidwerkstisch mit integrierten Rapsblechen
    • Variable Tischposition von – 100 mm bis + 600 mm am Multifunktionsgriff einstellbar
    • Einzigartiger stufenloser 700-mm-Gesamtverschiebeweg des Schneidwerkstisches
    • Automatisch teleskopierbare Gelenkwelle für den Messerantrieb
    • Durchgehender Messerbalken und durchgehende Haspel (VARIO 930 bis VARIO 500)
    • Einseitiger mechanischer Vorsatzantrieb (VARIO 930 bis VARIO 500)
    • Mechanischer Antrieb der Einzugsschnecke und des Messerbalkens über Getriebe und Gelenkwelle
    • Haspel mit optimierten Haspelzinkenträgern, verschleißfesten Zinkenrohlagern und neuem Design für weniger Wickelneigung und Mitnahme von Halmen
    • Abgewinkeltes Traversenrohr für eine bessere Sicht aus der Kabine auf den Schneidwerkstisch
    • Stufenlose Höheneinstellung der Einzugsschnecke
    • Reversierung von Einzugskanal,  Einzugsschnecke und Haspel möglich
    • Abstreifbleche von außen einstellbar
    • LASER PILOT für automatisches Lenksystem werkzeuglos klappbar und einstellbar
Vorsatzgeräte

Plug & Play für Raps.

In den Schneidwerkstisch integrierte Rapsbleche und ein werkzeugloser Anbau der Rapsmesser sorgen für ein minutenschnelles Umstellen auf Raps. Das Verbinden der Rapsmesser mit der Hydraulik aktiviert automatisch die Hydraulikpumpe für den Antrieb der Seitenmesser. Die Verbindung wird einfach mit zwei flachdichtenden Kupplern hergestellt.

  • Automatisches Ein- und Ausschalten der Hydraulikpumpe
  • Selbst mit angebauten Rapsmessern kann der Tisch noch 150 mm ein- oder ausgefahren werden
  • Eine abschließbare Transportbox am Transportwagen ermöglicht das sichere Unterbringen der Rapsmesser und spart Gewicht am Schneidwerk

Reiseinsatz.

Die VARIO Schneidwerke sind ab Werk oder durch einfaches Umrüsten auf eine beschichtete Einzugswalze und ein Reisschnittsystem optimal geeignet für den Reiseinsatz.

Solider Antriebsstrang.

Der Antrieb des Messerbalkens erfolgt über ein Planetengetriebe und läuft daher sehr ruhig. Beim Verschieben des Schneidwerkstisches teleskopiert die antreibende Gelenkwelle mit. So kann ohne weiteres in jeder Position gearbeitet werden.

Die Einzugswalze und der Messerantrieb sind einzeln durch Überlastkupplungen abgesichert. Damit trotzt das VARIO Schneidwerk den widrigsten Bedingungen und gewährleistet einen sicheren Betrieb.

Die VARIO Schneidwerke VARIO 1380 / 1230 / 1080.

Vorsatzgeräte

Optimaler Gutfluss.

Die VARIO Schneidwerke von CLAAS sind für die härtesten Erntebedingungen ausgelegt. Optimaler Gutfluss, sauberer Schnitt und hohe Festigkeit zeichnen die drei größten Modelle VARIO 1380, 1230 und 1080 aus. Bei diesen Arbeitsbreiten setzt CLAAS auf das Konzept der geteilten Haspel und Einzugsschnecke sowie des geteilten Messerbalkens.

Exakte Einstellungen führen zum besten Ergebnis.

Optimaler Gutfluss beginnt bereits im Schneidwerk. Die korrekte Höheneinstellung der Einzugsschnecke hat dabei besonders großen Einfluss. Daher befinden sich links und rechts sowie in der Mitte des Schneidwerks an den Einstellpunkten Skalen zum Ablesen der Höhe. So kann die Schnecke mühelos perfekt ausgerichtet werden und wird allen Anforderungen gerecht.

Vorsatzgeräte
Vorsatzgeräte

Der Antriebsstrang.

Dank dem mechanischen Antrieb über Gelenkwellen, Getriebe und groß dimensionierten Ketten ist der Antriebsstrang enorm effizient und wartungsarm. Durch den synchronen Messerantrieb ist das Schneidwerk sehr laufruhig. Der gesamte Antriebsstrang ist über eine Überlastkupplung abgesichert für den Fall, dass die Einzugsschnecke blockiert. Der Antrieb der Messer läuft links und rechts über Getriebe. Sie sind zusätzlich über Überlastkupplungen abgesichert.

Auch der hydraulische Antrieb der Rapstrennmesser ist gegen Überlast geschützt. Wird eines davon durch einen Fremdkörper blockiert, sichert ein Abschaltventil das hydraulische System gegen Überdruck.

Vorsatzgeräte

Dem Boden folgen.

Um auch bei großen Arbeitsbreiten eine erstklassige Schneidwerksführung zu gewährleisten, verfügen die Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 über zwei zusätzliche Taster. Sie sind mittig angeordnet und liefern dem AUTO CONTOUR System ein zusätzliches Signal zur Position des Schneidwerkstisches.

Vorsatzgeräte

Stützräder für eine bessere Bodenführung.

Für die Ernte mit hohen Geschwindigkeiten oder auf sehr unebene Flächen können Sie zwei stabile Stützräder anbauen. Sie dämpfen die Bewegung des Schneidwerkes und unterstützen so die Bodenführung durch AUTO CONTOUR. Die Höhe lässt sich werkzeuglos verstellen. Die integrierte Gasdruckfeder trägt beim Einstellvorgang das gesamte Gewicht des Stützrades und entlastet so den Fahrer.

Die VARIO und CERIO Schneidwerke in der Reisernte.

Vorsatzgeräte

Richtig ausgerüstet für den harten Einsatz.

Reis ist extrem robust. Um in diesem harten und aggressiven Pflanzenmaterial eine optimale Schnittqualität und eine hohe Schnittfrequenz zu erzielen, können die VARIO 930-500 und die CERIO 930-560 Schneidwerke an die Bedingungen angepasst werden.

Spezielle Doppelfinger und einstellbare Niederhalter sorgen auch unter widrigsten Bedingungen für einen sauberen Schnitt.

Gehärtete Einzugsschnecke.

Bei der Reisernte werden die Maschinen durch die vielen Schmutzpartikel besonders beansprucht. Um erhöhtem Materialverschleiß entgegenzuwirken, ist die gehärtete Einzugsschnecke mit aufgesinterten Kanten versehen.

Die Geschwindigkeit der Einzugsschnecke wird reduziert, damit die grünen und schweren Reispflanzen optimal gefördert werden.