Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

LINER

Beste Futterqualität.

Die Erntefenster sind wetterbedingt oft sehr klein. Deshalb arbeiten die Futtererntemaschinen von CLAAS zuverlässig und mit höchster Schlagkraft. Nur so kann das Erntematerial zum optimalen Zeitpunkt geerntet werden.

LINER Schwader

LINER

Beste Futterqualität.

Die Erntefenster sind wetterbedingt oft sehr klein. Deshalb arbeiten die Futtererntemaschinen von CLAAS zuverlässig und mit höchster Schlagkraft. Nur so kann das Erntematerial zum optimalen Zeitpunkt geerntet werden.

Beste Futterqualität.

LINER Schwader

Sauberes Futter. Sonst nichts.

Die kardanische Kreiselaufhängung.

Für eine dreidimensionale Anpassung an Bodenunebenheiten bewegen sich die Kreisel längs und quer zur Fahrtrichtung – unabhängig vom Hauptrahmen.

Die Kreiseleinstellung. So einfach.

Die Schwadkreisel sind richtig eingestellt, wenn sie sich in Richtung Schwad minimal neigen. Die Neigung kann dank verschiedener Steckpositionen an der Hauptachse der Kreiselfahrwerke angepasst werden. Nur so wird das Material komplett aufgenommen. Das Ergebnis ist ein perfektes Schwad – auch bei hohen Geschwindigkeiten.

LINER Schwader

Ein Zinken ist erst gut, wenn er perfekt ist.

Zinken sind nicht gleich Zinken. Neben dem Material ist besonders die Zinkenstärke wichtig. Stabil muss er sein und doch flexibel. Denn der Zinken muss das Gras sauber aufnehmen und transportieren, ohne dabei Schmutz mitzunehmen.

Das gelingt mit dem CLAAS Silagezinken mit 9,50 mm Zinkenstärke und einem 10°-Winkel am unteren Zinkenende. So arbeitet der Zinken auf Griff zuverlässig bei allen Einsatzbedingungen. Eine Leistung, die nur dank permanenter Weiterentwicklung erreicht werden kann. Dank Ingenieuren, die Herausforderungen nicht meiden, sondern suchen. Die sich mit guten Ideen nie zufrieden geben, sondern immer nach der besten Lösung suchen. Die immer ein bisschen weiter denken – auch über den Kreiselrand hinaus.

Genau deshalb ist CLAAS nicht nur Profi in Sachen Gutfluss und Bodenanpassung, sondern auch auf dem Gebiet der Zinkenforschung.

Ihre Vorteile.

  • Die kardanische Kreiselaufhängung passt sich Bodenunebenheiten an
  • Einstellbare Neigung der Schwadkreisel
  • Stabile und flexible Zinken nehmen das Gras sauber auf
LINER Schwader

Die ideale Gewichtsverteilung.

Mit der großvolumigen Bereifung am Hauptfahrwerk hat der LINER eine breite Spur und eine maximale Aufstandsfläche. So verteilt sich das Gewicht optimal und schont den Boden. Beim Einsatz am Hang sorgt das Fahrwerk für höchste Stabilität. Auch bei Straßenfahrten mit zügigem Tempo.

LINER Schwader

Das Fahrwerk tastet den Boden ab.

Das 4- bzw. 6-Rad-Kreiselfahrwerk führt den Schwader optimal über den Boden. Die nachlaufgelenkten Räder am vorderen Kreisel und vorne am hinteren Kreisel garantieren eine perfekte Bodenschonung. Die starren Räder hinten am hinteren Kreisel stabilisieren den LINER in hügeligem Gelände.

LINER Schwader

Exakte Rechhöhe mit zusätzlichem Tastrad.

Optional ist für einige Einkreiselschwader außerdem ein werkzeuglos verstellbares Tastrad erhältlich. Speziell in hügeligem Gelände wird die Höhenführung unterstützt und der Kreisel bewegt sich sauber über den Boden.

Ihre Vorteile.

  • Optimale Bodenführung schont den Boden und das Erntegut
  • Immer ein stabiles Fahrwerk in jedem Gelände
  • Optional mit werkzeuglos verstellbarem Tastrad (je nach Modell)