Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Bodenschonung hoch drei

CARGOS 8500 Tridem

Von der 30,5-Zoll-Bereifung bis zur Hundeganglenkung – CARGOS Kombi- und Häckselwagen bieten interessante Optionen zur Bodenschonung.

Bodenschonung hoch drei

CARGOS 8500 Tridem

Von der 30,5-Zoll-Bereifung bis zur Hundeganglenkung – CARGOS Kombi- und Häckselwagen bieten interessante Optionen zur Bodenschonung.

Wenn es um die Bodenschonung geht,...

...kommt es bei angehängten Maschinen vor allem auf den Kontaktflächendruck und die Radlasten an.

Hier gilt: Je größer die Aufstandsflächen der Reifen, desto kleiner der Kontaktflächendruck und desto geringer die Verdichtungen in den oberen Bodenschichten. Außerdem lässt sich durch die Verringerung der Radlasten die Tiefenwirkung von Bodenverdichtungen reduzieren. 

Mehr Aufstandsfläche

CLAAS bietet deshalb für alle CARGOS Häckselwagen sowie die CARGOS Kombiwagen als Option Nr. 1 großvolumige Bereifungen z. B. in der Größe 800/45 R30,5 an. Mit 79 cm Breite, 151 cm Durchmesser sowie einem Innendruck von 1,2 bar, der auch auf der Straße gefahren werden kann, kommt diese Bereifung auf eine Gesamtaufstandsfläche von rund 3 m2 über alle Reifen in der Ausführung mit drei Achsen.

Weniger Radlasten

Alle CARGOS Fahrzeuge können ab 40 m³ Ladevolumen wahlweise mit einer Tridemachse ausgerüstet werden. Dies führt im Vergleich zur Tandemachse zu einer bodenschonenden Radlastverringerung von 33 %, da sich das Gewicht des Wagens auf sechs anstatt vier Räder verteilt. Vor allem bei Einsätzen auf weichem Untergrund, z. B. auf moorigen Böden, kommt hinzu, dass auch der Rollwiderstand des Tridems geringer ist („Bulldozingeffekt“). Praktiker berichten dazu, dass sich ein Tridem spürbar leichter ziehen lässt – das reduziert den Kraftstoffverbrauch.

Beim Fahren im Hundegang ist die Tiefenwirkung des Bodendrucks geringer.

Geringere Tiefenwirkung

Rüstet man die Tridemachse zusätzlich mit einer elektronisch-hydraulischen Zwangslenkung aus, entsteht die Möglichkeit, den CARGOS sogar im Hundegang zu fahren. Denn mithilfe der elektronischen Steuerung lassen sich die erste und dritte Achse gleichzeitig nach links bzw. rechts auslenken, sodass der CARGOS auf seitlich versetzten Spuren hinter dem Traktor rollt. Auf diese Weise wird die Tiefenwirkung des Bodendrucks zusätzlich verringert.

Um den Hundegangeffekt deutlich zu machen, wurden zunächst Bilder von Reifenspuren eines voll beladenen CARGOS 8500 (30,5-Zoll-Bereifung bei 1,2 bar) auf einer frisch gemähten Grünlandfläche aufgenommen. Ohne Erfolg, denn es waren keine Spuren zu erkennen. Erst auf frisch gegrubbertem Boden war der Effekt zu sehen. Die Aufnahme zeigt, dass es durch die Spur an Spur rollenden Traktor- und Kombiwagenräder fast keine Mehrfachüberrollungen des
Bodens mehr gibt. Vielmehr erstreckt sich die überrollte Fläche auf acht nebeneinanderliegende Spuren mit einer Gesamtbreite von 4,0 m.

Tatsächlich fahren viele Betriebe ihren CARGOS vor allem auf feuchten und weniger tragfähigen Böden im Hundegang, um Verdichtungsschäden zu vermeiden. Vorteile bietet diese Lenkungsart aber auch bei Arbeiten im Seitenhang: Die Abdrift ist geringer und die Kippstabilität höher. Als weitere Möglichkeit lässt sich der Hundegang für ein gezieltes Abladen direkt an der Silokante nutzen. Ob und wie stark die Hundegangfunktion jeweils genutzt werden soll, kann der Fahrer ganz einfach über das Bedienterminal steuern.

Mit dem Tridem auf der sicheren Seite

Mit einer Tridem- anstatt Tandemachse ist man im Straßenverkehr immer auf der sicheren Seite unterwegs. Denn bei Tandem-Fahrzeugen ab 40 m³ Ladevolumen besteht die Gefahr der Überladung, da die max. zulässige Gesamtmasse des Fahrzeugs laut Straßenverkehrszulassungsordnung auf 24 t begrenzt ist. Beim Tridemanhänger hingegen liegt diese Grenze aufgrund der dritten Achse im Standard bei 31 t sowie optional bei 34 t. Auf der anderen Seite ist das Tridemfahrzeug ca. 1,5 t schwerer als der Tandemachser, sodass auch die 40 t Obergrenze für das Gesamtgespann inkl. Traktor eingehalten wird.

Tridemachse mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkung

Neben dem Hundegang bietet die elektronischhydraulischen Zwangslenkung der CARGOS Tridemachse den Vorteil, dass sich ihr Lenkverhalten automatisch an unterschiedliche Fahrgeschwindigkeiten anpasst: Mit abnehmenden Fahrgeschwindigkeiten nimmt die Stärke der Lenkeinschläge zu. Bei langsamer Fahrt führt das zur enormen Wendigkeit – zum Beispiel beim Ladevorgang auf dem Feld oder bei engen Hof-, Feld- oder Siloeinfahrten. Bei zunehmender Geschwindigkeit hingegen werden die Lenkeinschläge der Achsen immer kleiner. Über 30 km/h werden die Achsen sogar komplett gesperrt. Das verbessert die Wank- und Fahrstabilität des CARGOS und verringert zugleich den Reifenverschleiß.