Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Presseinformation

MAX CUT Mähbalken jetzt ab 2,2m Arbeitsbreite

Zum Sommer 2020 löst CLAAS seine Baureihen DISCO Inline und DISCO 50 durch neue Heckmähwerke mit Seitenaufhängung ab. Die neun brandneuen Modelle zeichnen sich neben zahlreichen nützlichen Features durch den bewährten MAX CUT Mähbalken aus, und decken Arbeitsbreiten von 2,2 bis 3,4m ab.

Seit 2015 am Markt, steht der am CLAAS Standort Bad Saulgau entwickelte und gefertigte Mähbalken für beste Schnittqualität bei höchster Laufruhe und Zuverlässigkeit sowie geringem Antriebsbedarf. Besonderer Augenmerk lag unter anderem auch auf Verschleißschutz und Dauerhaltbarkeit. Dank der Wellenform sind die großen Antriebsritzel der Mähscheiben besonders weit vorne gelagert und ermöglichen so einen möglichst großen Überschnitt, zudem stehen sie mit mehreren Zähnen an je zwei Stellen im Eingriff. Gleichmäßige Scheibenabstände sorgen zudem für ein gleichmäßiges Schnittbild. Die wellenförmige, aus einem Stück geprägte Wanne des dauergeschmierten Mähbalkens führt in Verbindung mit den Gleitkufen zu einem schmutzableitenden Tunneleffekt. Die speziell gehärteten Zwischenstücke sind bei zu- und auseinanderlaufenden Mähscheiben unterschiedlich geformt, um sowohl einen wirksamen Schnittschutz als Gegenschneide wie auch eine maximale Überlappung und damit einen optimalen Gutfluss zu ermöglichen. Serienmäßig ist der MAX CUT Mähbalken mit dem Sicherheitsmodul SAFETY LINK ausgestattet, das mit einer Sollbruchstelle an jeder Mähscheibe arbeitet welche die Mähscheibe bei vom Antriebsstrang abtrennt – dank Axialschraube aber am Wegfliegen gehindert wird.

Neue Schwerpunktaufhängung für seitenaufgehängte DISCO Mähwerke

Neu für alle seitenaufgehängten DISCO Scheibenmähwerke ist eine Schwerpunktaufhängung, dank welcher der Mähbalken ähnlich Mähwerken mit Mittenaufhängung über die gesamte Arbeitsbreite einen gleichmäßigen Auflagedruck aufweist. Die große Entlastungsfeder greift hierbei mittig am Maschinenrahmen an. Zusätzlich geht die Kraftlinie der Feder genau durch den Schwerpunkt der Mäheinheit. Durch die innere und äußere Abstützung wird die Kraft gleichmäßig auf den Mähbalken übertragen. Das Resultat: sauberes Futter und eine intakte Grasnarbe auf absolutem Profi-Niveau.

DISCO 10: Maximale Schnittqualität bei wenig Gewicht

Mit den drei neuen Seitenmähwerken DISCO 24, DISCO 28 und DISCO 32 mit 2,2 bis 3m Arbeitsbreite in einfacher Ausstattung führt CLAAS den von der DISCO Familie bekannten und zigtausendfach bewährten MAX CUT Mähbalken nun auch im Einstiegssegment bei Scheibenmähwerken ein. Trotz ihres geringen Einsatzgewichts sind die Mähwerke der DISCO 10 Baureihe gewohnt robust ausgelegt, wobei es den Konstrukteuren gelang hoch belastete Bereiche nochmals speziell zu verstärken und wenig belastete Bereiche wie den Außenbereich zu optimieren.

An Böschungen kann bis zu einem Aufwärtswinkel von 45° gearbeitet werden. Die mechanische Anfahrsicherung des Mähbalkens spricht bei Kollisionen unmittelbar an und gibt den Mähbalken nach hinten frei. Durch Zurücksetzen rastet sie im Anschluss automatisch wieder ein.

Zur Serienausstattung gehört ein Antrieb mit Doppelgetriebe, der eine äußerst schmale Transportposition von 95° ermöglicht. Der starke Riemenantrieb dämpft Lastspitzen ab und lässt sich über einen Drehknauf werkzeuglos spannen. Wie schon bei den Vorgängermodellen geht der Kraftfluss direkt von oben in die innere Mähscheibe, wodurch kein Innenschuh benötigt wird und die Effizienz steigt. In leichten Beständen lässt sich die Zapfwellendrehzahl von 540 U/min auf 480 U/min reduzieren, was den Dieselverbrauch spürbar senkt.

Durchdacht ist auch die Wartungsfreundlichkeit. Dank weit aufklappbarer Schutztuchhälften ist der Mähbalken auf der kompletten Arbeitsbreite frei zugänglich. Die Klingen sind je nach Land geschraubt oder mit Schnellwechsel lieferbar. Der Anbau an den Traktor wird durch verschiedene Anbaukategorien, den Quickhitch Anbaurahmen und die tiefere Anbringung des linken Unterlenkerbolzens erleichtert.

Die Aufhängung im Schwerpunkt mit mechanischer Entlastung sorgt in Kombination mit der beidseitigen Abstützung für einen gleichmäßigen Auflagedruck über die gesamte Arbeitsbreite.

DISCO 100: Wahlweise mit oder ohne Aufbereiter

Unterhalb der DISCO CONTOUR Serie siedeln sich fortan die DISCO Modelle 360 und 320 mit 3,0 bzw. 3,4m Arbeitsbreite an. Auch diese besitzen die neue mechanische Schwerpunktentlastung über Spiralfedern – hier sogar werkzeuglos einstellbar. Der MAX CUT Mähbalken ist genauso hochwertig wie in den großen DISCO Modellen und sorgt mit lebenslanger Ölfüllung und Drehzahlabsenkung für höchste und dauerhafte Einsatzeffizienz. ¬¬Des Weiteren ist die DISCO 100 Baureihe mit Doppelgetriebe, integrierter Anfahrsicherung und Messerschnellwechsel ausgestattet. Die robuste Konstruktion garantiert dabei eine maximale Lebensdauer.

Dank der Transportklappung auf 105°, also über den Schwerpunkt hinweg, ist stets ein sicheres Umsetzen auch mit leichteren Traktoren gewährleistet. Dabei wird gemäß dem Motto „Sehen und gesehen werden“ das Blickfeld der Traktor-Rückspiegel nicht durch das Mähwerk eingeschränkt und die Rücklichter sind nicht verdeckt. Der neue doppelt wirkende Schwimmkolbenzlinder sorgt zuverlässig für einen sicheren Ausklappvorgang auch in kupiertem Gelände. Zudem übernimmt er die Endlagendämpfung.

Für besondere Anforderungen sind zudem auch vier verschiedenen Modelle mit Zinken- bzw. Walzenaufbereiter, Arbeitsbreiten von 2,2 bis 3,0m und 95° Transportklappung verfügbar:

DISCO 240 RC, DISCO 280 C, DISCO 280 RC und DISCO 320 C. Während das DISCO 240 RC serienmäßig mit einem Walzenaufbereiter geliefert wird, verfügt das DISCO 280 wahlweise über einen Zinken- oder Walzenaufbereiter. Das DISCO 320 C hat einen Zinkenaufbereiter integriert.

Für alle Modelle mit Aufbereiter gibt es serienmäßig einen Vorgewendeanschlag, für Modelle ohne Aufbereiter ist er optional verfügbar. Dank des optionalen Abstellbocks ist eine platzsparende und zugleich sichere Lagerung in Transportstellung möglich.