JAGUAR 980-930

Ohne Alternative. Der JAGUAR.

Mehr Produktivität, mehr Vielfalt, mehr Komfort, mehr Ergebnis: Dafür steht die JAGUAR 900er Baureihe und bildet so eine ganz eigene Klasse.

JAGUAR 980-930

Ohne Alternative. Der JAGUAR.

Mehr Produktivität, mehr Vielfalt, mehr Komfort, mehr Ergebnis: Dafür steht die JAGUAR 900er Baureihe und bildet so eine ganz eigene Klasse.

Übersichtlich und unkompliziert. Hydraulik und Elektrik.

Die Hydraulik.

Übersichtlich auf der linken Maschinenseite sind die Steuerventile angebracht. Proportionalventile für die Auswurfkrümmer- und Vorsatzgerätesteuerung erlauben bei einer automatisierten Funktion eine sanftere Steuerung. Um ein gleichmäßiges Stoppelbild auch bei sehr hoher Vorfahrtsgeschwindigkeit zu ermöglichen, kann z.B. die Geschwindigkeit des Schwenkvorgangs vom Querausgleich des ORBIS entsprechend im CEBIS angepasst werden.

Ist das Vorgewende erreicht und das Vorsatzgerät angehoben, aktiviert sich die Schwingungstilgung automatisch nach Verlassen der Arbeitshöhe. Dieses Plus an Komfort schont die Maschine z.B. beim Durchfahren von Spritzspuren. Das Vorsatzgerät federt entsprechend sanft durch.

  • Schnelle Umsetzung von Funktionsbefehlen
  • Effiziente Steuerung durch Proportionalventile
  • Kostengünstiger Wartungsaufwand durch kleinen Ölhaushalt
JAGUAR 980-930 (Typ 497) 980-940

Die Elektrik.

Eine einfache, komfortable Bedienung verlangt eine schnelle und zuverlässige Systemelektrik. Im JAGUAR sind alle wichtigen Komponenten sicher und zentral in der Kabine untergebracht. Eine Zusatzbox im Wartungsraum des JAGUAR ermöglicht eine unkomplizierte Adaption von Zusatzvarianten wie das Nachrüsten von:

  • PROFI CAM
  • AUTO FILL
  • ACTISILER 20
  • NIR Sensor
  • Dieselzusatztank 300 l
  • Beschleunigerspalteinstellung
  • Reifendruckregelanlage
  • DYNAMIC COOLING

Vorteile:

  • Sicher in der Kabine untergebrachte Elektrik
  • Sichere und hochwertige Kabelverbindungen
  • Hochwertige Zusatzbox für Adaption von Zusatzvarianten